Wettbewerbbild

Klitclique, Rossstall l, Kaserne Basel

Donnerstag, 14.11.2021, 20 Uhr

1 x 2 Tickets zu gewinnen

Das Wiener Fem-Trap-Duo Klitclique hat sich aufgemacht, um der Übermacht der weissen Männerwelt mal tüchtig in den Hintern zu treten. Nicht mit den Füssen, sondern mit Irritation und Selbstironie.

Worüber definiert sich das harte Geschlecht? Auch im auslaufenden 2020 tun das noch so manche Kerle über ihren benzinbetriebenen Fahruntersatz – gerade in der von Testosteron übersättigten Hip-Hop-Welt. Denen halten Klitclique zu trashigen Beats und monoton-sonoren Reimen so richtig fies den Rückspiegel vor die Augen. «Ja ich bin ein Mann; lass mich Auto fahren. Es ist alles, was ich kann. Ich kann mich nicht verfahren. Ich geb die Richtung an. Seit 3000 Jahren.» So unterminiert das Wiener Fem-Trap-Duo nicht nur die rappende Männerwelt und deren Lebensrealitäten. Gleichzeitig brechen G-udit und $chwanger – so deren interpretationsbedürftigen Pseudonyme – mit viel (Selbst-)Ironie gängige Hip-Hop-Klischees.

Schlecht im Bett, gut im Rap

«Schlecht im Bett, gut im Rap», heisst denn auch das Debüt-Album. Darauf zu finden ist der zwischen hartem «in-die-Fresse»-Deutschrap und soulvollem R’n’B oszillierende Sound weiblicher Regentschaft – «finanziert mit Steuergeld». Nochmals ein Augenzwinkern der grimmig dreinblickenden Grrls, die in der Graffiti-Szene gross geworden sind, bevor sie später frei improvisierend in unzähligen Battle-Raps ihre Frau standen.

Für ihren Auftritt in der Kaserne Basel verlosen wir 1 x 2 Tickets. Teilnahmeschluss ist der Sonntag, 31. Oktober. Der Gewinner wird im Anschluss ermittelt und benachrichtigt. Viel Glück!

Mit der Teilnahme erkläre ich mich mit den Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Anmeldung

captcha Bitte geben Sie den Text ein.

Felder mit einem * sind erforderlich.

Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen